Informationen zu Deiner Session

Auf dieser Seite möchte ich Dich möglichst gut auf Deine Session vorbereiten.

Wenn Du dennoch Fragen dazu hast, spreche mich gerne darauf an.

201A3410 Kopie.jpg

Die Sessions für Newborns finden ausschließlich in meinem Studio statt. Dort habe ich die besten Bedingungen für Licht, Raumtemperatur und die benötigten Materialien, damit wir zusammen diese unverwechselbaren Bilder kreiren können.

Du kannst hier Dein Baby stillen, füttern, wickeln und kuscheln. Für Geschwisterkinder gibt es hier eine Reihe an Spielmöglichkeiten. Sowohl im Studio, als auch draußen auf dem Hof können sie sich die Zeit vertreiben, die wir für unsere Session brauchen.

Das Studio

Mein Studio befindet sich auf einem Bauernhof, der für Geschwisterkinder ein toller Ort zum Spielen sein kann. 

Ich arbeite mit Blitzlicht, das für gesunde Personen völlig problemlos ist. Solltest Du an einer Epilepsie leiden, rate ich Dir von einer Session in meinem Studio ab.

Hier kannst Du Dich während unserer Session entspannen und zusehen, wie Deine Werke entstehen.

201A9411.jpg
201A1452.jpg

Wann wird die Session gebucht?

Sobald Du Deinen voraussichtlichen Entbindungstermin weißt, kannst Du bei mir buchen. Da sich diese kleinen Menschen nicht an Termine halten, kann ich mir ein Zeitfenster für Euch offen halten, damit ich Dir in jedem Fall einen Termin anbieten kann, denn manchmal bin ich Wochen im Voraus ausgebucht. Bei mir gibt es keine Altersbegrenzung für eine Session. Jedoch ist es für alle Beteiligten einfacher, je jünger das Baby ist. So können auch die schönsten Bilder entstehen, wenn die Neugeborenen noch ganz klein sind. 

Wann werden die Babys fotografiert?

Sobald Dein Baby geboren ist, bitte ich Dich mich zu informieren. Dann kann ich direkt schauen, wann der nächstmögliche Termin möglich ist. Erfahrungsgemäß sind die ersten 14 Tage nach der Geburt am Besten. Die Babys schlafen in dieser Zeit noch recht viel und die gesamte Session wird ohne viel Stress für die Kleinen ablaufen.

Generell werden meine Sessions unter der Woche ab 10 Uhr geplant. Da ich selbst Mama bin und meine Kinder für die Zeit, in der ich arbeite, in den Kindergarten und in die Schule unterbringen muss. An Feiertagen und Wochenenden ist mein Studio geschlossen.

201A1531.jpg
2054.jpg

Was muss ich mitbringen?

Alles soll entspannt ablaufen. Zum Ankommen gibt es bei mir ein Zeitfenster von 30 Minuten. Ich weiß, wie schwer es sein kann, mit Baby und/oder kleinen Kindern, rechtzeitig das Haus zu verlassen. Falls es doch deutlich später wird, bitte ich um eine kurze Rückmeldung. 

Für den Aufenthalt in meinem Studio brauchen wir auf jeden Fall genügend Nahrung, als Du es gewohnt bist, solltest Du nicht stillen. Durch die kleinen Störungen während der Session wird Dein Baby immer wieder mal Mamas Brust, Kuscheln oder die Flasche brauchen. Helle, weiße oder einfarbige Kleidung und einen ebenfalls hellen, weißen oder einfarbigen Body und genug Windeln sind für unsere Session wichtig. 

Damit keine unschönen Effekte (Moire Effekt) oder ein zu unruhiges Empfinden auf den Bildern entsteht, bitte ich Dich, grelle und bunte Kleidung zu vermeiden. Große Logos und Aufdrucke haben sich ebenso als ungünstig erwiesen.

Wenn Dein Baby bestimme Accessoires hat, bringe sie bitte mit und ich versuche sie in die Bilder zu integrieren.

Da es während einer Session sehr warm werden wird, ist Wechselkleidung oftmals von Vorteil. 

Geschwisterkinder während der Session

Wenn Dein Baby noch ein oder mehrere Geschwister hat, richte ich mich ganz nach ihnen, wenn sie auch auf den Bildern sein sollen. Jedes Kind ist anders und jedes Kind reagiert auf fremde Menschen und Umgebungen anders. Die großen Geschwister sollen hier erst einmal ankommen und dann reagiere ich spontan darauf. Es gibt viele Möglichkeiten die Geschwister zusammen auf ein Bild zu bekommen. Welche Konstellationen es sein werden, entscheide ich aus der Situation heraus. Je nachdem , was die Kinder mir vorgeben und in welchem Alter sie sind.

201A1142.jpg
201A3345.jpg

Und wenn mein Baby nicht schlafen will?

Möglicherweise ist unsere Session der erste Ausflug für Dein Baby oder für Euch als Familie. Einige Kinder sind auch schon in den ersten Tagen sehr wach und aufmerksam. Eine fremde Umgebung, fremde Gerüche und Geräusche laden buchstäblich dazu ein, das Neue zu entdecken. Gerade wenn Dein Baby auf der Fahrt zu mir im Auto geschlafen hat, ist es vielleicht genug ausgeruht, sodass die Session viel zu spannend ist, als lieber einzuschlafen. 

Genau diese aufmerksamen Blicke sind wunderschön auf Bildern und spiegeln den Charakter Deines Babys sehr gut wieder. 

Solange sich  Dein Kind gut gelaunt die Welt ansieht, ist alles in Ordnung. Sobald es unzufrieden wird, darfst Du Deinen Part übernehmen und stillen, füttern oder kuscheln. Sollte Dein Baby dann dennoch gerne in Deinen Arbem bleiben wollen, ist auch das kein Problem. Dann nutzen wir die Situation und machen kuschelige Bilder mit Euch zusammen.

Posen und Bildvorstellungen

Ich habe einen natürlichen und zeitlosen Bildstil, der dein Baby so zeigen soll, wie es ist. Ich bin offen für Wünsche, die Deine Bilder betreffen, versuche sie jedoch in meiner Art umzusetzen. Starke Posen oder erzwungene Situationen wird es in meinen Sessions nicht geben. Und zudem gibt uns Dein Baby vor, was machbar ist und was es nicht möchte. 

201A2877.jpg
3273.jpg

Was passiert wenn...?

Es gibt unzählige Situationen, die wir so nicht gewollt oder bedacht haben. Vielleicht sorgst Du Dich nur umsonst darüber, was für mich möglicherweise gar kein Problem ist. 

Manchmal ist der Bauchnabel noch nicht abgefallen oder verheilt. Manchmal hat ein Baby ein Beinchen im Gips oder andere Einschränkungen oder Besonderheiten. Das alles ist in der Regel gar kein Problem und das meiste lässt sich gut lösen oder kaschieren. Verzichtet bitte deshalb nicht auf die Session, sondern teilt mir mit, auf was ich Rücksicht nehmen soll und ob es Besonderheiten im Umgang mit Deinem Kind gibt.

Es ist auch absolut die Norm, wenn Dein Baby die Decken oder Accessoires "beschmutzt". Alles, was ich verwende ist waschbar und wird ohnehin nach jeder Session gereinigt.

In ganz seltenen Fällen passiert es, dass Dein Baby einen echt schlechten Tag hat und nicht zufriedenzustellen ist. Diese Situationen werden nicht krampfhaft ausgehalten. Es ist dann ratsam, die Session auf einen anderen Tag zu verschieben. Gerade in Entwicklungsschüben sind die Babys gern unzufrieden und müssen selbst mit ihren Veränderungen klar kommen.

Es sei denn, dass die Unzufriedenheit erst viel später kommt und ich genügend Bilder machen konnte, sodass wir die Session beenden können. Die Entscheidung hierzu treffe ich und es wird in diesem Falle auch keinen Wiederholungstermin geben.

Wenn das Geschwisterkind nicht zugänglich ist oder keine Lust hat, wird es nicht gezwungen. Normalerweise sind wenigstens ein paar wenige Bilder möglich und es macht keinen Sinn das große Kind unter Druck zu setzen. Es ist schöner, wenn die Kinder die Erfahrung beim Fotografen als positiv in Erinnerung behalten, denn im Kindergarten oder in der Schule werden sie so schon von den Erfahrungen beim Fotografen profitieren können und es werden tolle Bilder zur Erinnerung entstehen können.

Auch kann es vorkommen, dass Dein Baby vielleicht früher geboren wird, als Du es Dir vorgestellt hast. Auch das ist absolut kein Problem, denn ich plane Deinen Entbindungstermin und auch wenn Dein Kind dann vielleicht schon mehrere Wochen alt sein sollte, ist es von der Entwicklung her, genau an unserem Termin ein Neugeborenes. Vielleicht ein waches Neugeborenes aber auch das ist überhaupt kein Problem. 

Gibt es auch Bilder mit uns als Familie?

Natürlich und das ist auch wichtig. In jeder möglichen Konstellation. Wenn Du Dich nicht ganz sichtbar vor die Kamera traust, gibt es noch immer die Möglichkeit, dass beispielsweise Deine Hände mit dem Baby zu sehen sind. Diese Bilder in Interaktion mit Deinem Baby haben einen ganz besonderen Zauber.

16.jpg
2765.jpg

Und wenn es mehrere Babys sind?

Mehrlinge sind in meinem Studio überhaupt kein Problem. Wir haben für unsere Session ausreichend Zeit, damit ich alle Mitglieder Deiner Familie in Szene setzen kann. 

Sollten es Drillinge oder mehr sein, werde ich mir zur Unterstützung eine Kollegin dazu holen. 

Doch egal, ob es ein oder mehrere Kinder sind... Preislich macht es in jedem Fall keinen Unterschied.